Wasser, Pulver und Verpflegung

13.04.2019

14:00 Uhr

oder: „Wie kamen die Preußen an ihr Wasser?“

 

Eine Führung für Festungskenner, in der das Wasser auf der Festung Ehrenbreitstein die Hauptrolle spielt, aber auch der Soldatenalltag nicht zu kurz kommt.

Bei der Führung zur Wasserversorgung und Verpflegung auf der Festung werden Sie auf den Spuren der Wasserleitung durch die Festung geführt. Auf dem Weg wird berichtet, warum das Wasser für einen Militärbau so wichtig ist: es wurde nämlich nicht nur zum Trinken, Kochen und Waschen verwendet, sondern auch zum Löschen und zum Abkühlen heißgeschossener Geschützrohre. Zudem benötigt die rund 1500 Mann starke Besatzung Verpflegung und im Kriegsfall zusätzliche Munition und Schießpulver. Wie all dieses beschafft und gelagert wurde, welcher logistische Aufwand betrieben wurde, der sich auch auf den Soldatenalltag auswirkte, erfahren Sie auf diesem ungewöhnlichen Weg durch die Festung. Den Höhepunkt dieser Führung bildet dann der Blick in eine unterirdisch gelegene Zisterne.

Termine 2019:
Sa, 13. April, 14.00 Uhr
Sa, 24. August, 14.00 Uhr

Treffpunkt: Entréegebäude
Dauer: ca. 90 Minuten
Preise: Erw. 5,00 € / ermäßigt 3,00 € (zzgl. Festungseintritt)

Anmeldung erforderlich unter 0261/6675-4000

Auch für Gruppen buchbar. Gruppe (bis 20 Personen): 80,00 € (zzgl. Eintritt pro Person)

Ort: Festung Ehrenbreitstein

Zurück zur Übersicht