Nachts im Museum

01.10.2019

19:00 Uhr

Taschenlampenführung und Lagerfeuer im Landesmuseum Koblenz

Was ist dran am Mythos „Nachts im Museum“? Das können Kinder im Landesmuseum Koblenz im Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein selbst ausprobieren: Natürlich werden die Objekte nicht lebendig, aber die Ausstellung „Geborgene Schätze“ mit Taschenlampen zu erkunden ist sehr spannend: die Objekte erzählen uns bei genauerem Hinsehen eine Menge über sich. Danach beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Workshop selbst mit steinzeitlichem Jagdzauber und keltischen Zauberstäben. Und weil das Forschen Hunger macht, wird zum Ende des Abends am Lagerfeuer ein leckerer Imbiss gebrutzelt.
Die Teilnahme ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Im Unkostenbeitrag von 10 Euro pro Kind sind die pädagogische Betreuung mit Führung durch die Ausstellung, Mineralwasser und der kleine Snack inbegriffen.
Wegen begrenzter Teilnahmemöglichkeit ist eine Voranmeldung unter Tel. 0261/6675-1510 oder museumspaed.lmk@gdke.rlp.de notwendig.

Ort: Landesmuseum Koblenz
Dauer: 19:00 - 22:00

Zurück zur Übersicht