NEXUS III

Wechselausstellung

Festung Ehrenbreitstein

10. September bis 29. Oktober 2017


Die Arbeitsgruppe Rheinland-Pfälzischer Künstler (ark e.V.) hatte 2002 in Zusammenarbeit mit dem Mittelrhein-Museum Koblenz 17 Künstler eingeladen und mit NEXUS I eine erfolgreiche, viel beachtete Ausstellung gezeigt. Deren Besonderheit bestand darin, dass sich jeder Künstler ein Werk der ständigen Sammlung auswählte, um diese zum Ausgangspunkt einer eigenen Arbeit zu machen.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema des Zusammenknüpfens war aber auch nach der erfolgreichen Ausstellung noch nicht beendet. Als das Mittelrhein-Museum neue Räumlichkeiten am Zentralplatz bezog, nahm die Vorstellung von NEXUS II Konturen an. Der Dialog zwischen „Alt“ und „Neu“ sollte in einem weiter gefassten Sinn erfolgen. Der zeitliche Bogen spannte sich nun von der mittelalterlichen Sakralkunst bis hin zur informellen Malerei eines K. O. Götz. Im Jahr 2015 konnten die Werke von 28 Künstlern im Museum gezeigt werden.

Die Resonanz war überwältigend und dieses mal hat es bis zur Konzeption von NEXUS III nicht so lange gedauert.

Jetzt findet der Dialog mit einem ganz anderen Kunstwerk statt – der Festung Ehrenbreitstein. Das Gemäuer, die Geschichte, die Lage, einfach alles kann und darf sich in den Werken der 28 teilnehmenden Künstler widerspiegeln. Das Spektrum der ausgestellten Werke wird wieder sehr breit ausfallen. Neben Plastiken, Gemälden, Fotografien, Installationsarbeiten werden auch Klang- und Medienkunst zu sehen und zu erfahren sein.

Umfangreiche Informationen zu Nexus III sind unter der Adresse: nexus2017.blogspot.com , die vorherigen Nexus Projekte sind unter: nexus-kunstprojekt.blogspot.de/ zu finden.