Dichtung und Wahrheit

30.10.2020

18:00 Uhr

"Die Wahrheit von Fake News“

Vortrag von Herbert Mertin, Staatsminister der Justiz Rheinland-Pfalz

 

Falschmeldungen sind nichts Neues. Sie werden seit jeher – auch von den Medien und der Politik – genutzt, um die Willensbildung der Bevölkerung zu beeinflussen.
Ende des 1. Weltkrieges war es beispielsweise auf Seiten des deutschen Militärs die „Dolchstoßlegende“, heute sind es Äußerungen von Staatsmännern vieler Länder.
Im digitalen Zeitalter tragen Internet und soziale Medien allerdings zu einer rascheren
quantitativen Steigerung und einer extrem schnellen Verbreitung von Nachrichten und damit auch von „Fake News“ bei. Dadurch steigt die Anzahl von Meldungen, die sich auf eine polemische und sensationsgierige Kernaussage reduzieren lassen.
Es wird immer schwerer, den Wahrheitsgehalt von Meldungen zu beurteilen.

Der langjährige amtierende Staatsminister der Justiz in Rheinland-Pfalz, Herbert Mertin wird in seinem Vortrag diese bedenkliche Entwicklung beleuchten und erläutern, insbesondere mit Blick auf das Spannungsverhältnis zwischen Meinungsfreiheit einerseits und strafbewerten Hasskommentaren andererseits.


Wegen des begrenzten Platzangebots ist eine Anmeldung erforderlich unter 0261/6675-1535 bzw. carmen.butenschoen(at)gdke.rlp.de

Eintritt: frei

"Dichtung und Wahrheit" ist eine jährlich stattfindende Veranstaltungsreihe, die von der Kreissparkasse Mayen und der Volksbank RheinAhrEifel eG unterstützt wird.

Ort: Festung Ehrenbreitstein, Kuppelsaal

Zurück zur Übersicht