Entfällt: Dichtung und Wahrheit

03.11.2020

18:00 Uhr

Szenische Lesung mit Heinz Meller, Sitzungspräsident und Vorsitzender der Mombacher „Bohnebeitel“, Mainz-Mombach

Ein Urgestein der literarisch-politischen „Meenzer Fassenacht“ erzählt, parodiert und spielt.

 

Heinz Meller ist Kabarettist, Parodist und Moderator. Er ist das „Gesicht“ der Meenzer Fassenacht. Bundesweit bekannt wurde er vor allem durch seine Auftritte im Fernsehen als Sitzungspräsident der Mombacher Bohnebeitel.
Die närrische Narrhalla betritt er erstmals im Alter von 16 Jahren in Mainz-Mombach.
Seit 2001 führt er den Mombacher Carneval-Verein 1886er „Die Bohnebeitel“ als
Vorsitzender und Sitzungspräsident. Seine Parodien auf Politiker wie Franz-Josef Strauß, Willy Brandt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Kurt Beck, Rudolf Scharping und auf Modedesigner Rudolph Moshammer sind legendär, seine Imitationen der verschiedenen Dialekte bis heute unerreicht. Erinnert sei beispielhaft nur an seinen grandiosen Auftritt bei der Bohnebeitel Sitzung 2016 als Butler James in dem Stück „Dinner for Bonn“.

Wegen des begrenzten Platzangebots ist eine Anmeldung erforderlich unter 0261/6675-1535 bzw. carmen.butenschoen(at)gdke.rlp.de

Eintritt: 10,00 €

"Dichtung und Wahrheit" ist eine jährlich stattfindende Veranstaltungsreihe, die von der Kreissparkasse Mayen und der Volksbank RheinAhrEifel eG unterstützt wird.

Ort: Festung Ehrenbreitstein, Kuppelsaal

Zurück zur Übersicht